Urlaub Information: Empfehlenswerte Feste in Ostbayern

Veröffentlicht: 11/04/2012 in Deutschland
Schlagwörter:, , , , , , ,

Mittelalterfest „Zeitsprung“ in Grafenau 27. bis 29. April 2012
Das beliebte Mittelalterfest „Zeitsprung“ im Kurparkgelände Grafenau lädt mit zahlreichen Lagergruppen, Händlern, Rittern, Lager- und Spielleuten vom 27. bis 29. April zum Reisen in vergangene Zeiten ein. Auf dem Mittelaltermarkt bieten Handwerker und Händler epochenechte Waren wie Bogen und Pfeile, Rüstzeug, Elixiere und Edelsteine an. Zu weiteren Attraktionen zählen ein Bogenturnier, ein Schwertkampf, ein aufregendes Kinderprogramm, abendlicher Feuerzauber sowie zwei historische Festzüge mit allen Lagergruppen. Sehenswert ist der große Pfeilhagel, bei dem 700 gewandete Bogenschützen gemeinsam schießen. Eintritt ab 4 Euro.

3. Nordgavia Spectaculum in Parsberg 18. bis 20. Mai 2012
Drei Bands, ein Abend und dazu die unvergleichliche Atmosphäre der Burg Parsberg in der Oberpfalz – so fulminant startet Nordgavia Spectaculum am 18. Mai in ein Wochenende voller mittelalterlicher Lebenslust. Wohin man auch hinsieht – überall buhlen Gaukler, Schauspieler, Feuerkünstler und Handwerker um die Aufmerksamkeit der Besucher. Für Mini-Ritter und kleine Burgfräuleins gibt es außerdem Turnierkämpfe und ein buntes Kinderprogramm. Exklusiv für Konzertbesucher öffnet das mittelalterliche Markt- und Lagerleben bereits am Freitag die Tore, alle anderen Gäste müssen sich bis Samstag gedulden. Eintritt ab 3,50 Euro. Tags drauf vielleicht das Wandern Oberpfalz ausprobieren?

5. Riedenburger Mittelalterfest 1. bis 3. Juni 2012
Am ersten Wochenende im Juni versetzen Ritter, Gaukler und Burgfräuleins die Drei-Burgen-Stadt Riedenburg im Altmühltal zurück ins tiefste Mittelalter. Bei Speis und Trank nach Mittelalterart, Musik und Tanz, einer echten Feldschlacht mit Katapultvorführung und einem Spielfest für Kinder wird den Besuchern viel geboten. Krönender Abschluss des erlebnisreichen Programms ist der historische Festzug am Sonntag, den 3. Juni.

Ritterspektakel Weißenstein 08. bis 10. Juni 2012
Am zweiten Wochenende im Juni dient die Burgruine Weißenstein, eine der bedeutendsten und größten Burganlagen des Bayerischen Waldes, als Schauplatz eines beeindruckenden Ritterspektakels, an dem auch Landsknechte mit Gesinde, Fieranten, Feuerspucker und weitere Aussteller teilnehmen. Besucher sind herzlich willkommen, sie dürfen gespannt sein auf authentische Speisen und Getränke, ofenfrisches Brot sowie ein außergewöhnliches Unterhaltungsprogramm. Der Eintritt ist gültig für drei Tage und kostet 4 Euro.

Mittelalterliches Schlossfest Neufahrn 29. Juni bis 1. Juli 2012
Eines der schönsten historischen Feste in Bayern erleben Besucher beim Mittelalterlichen Schlossfest Neufahrn in Niederbayern. Als Kulisse dient das gleichnamige und geschichtsträchtige Schloss, das nach seiner Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg im 17. Jahrhundert neu aufgebaut und vor rund 25 Jahren zu einem Hotel umgestaltet wurde. Neben außergewöhnlichen Darbietungen mit Musik, Zauberei und Magie, einem Bogenturnier, Tanz und Theater zeigen ab Samstag zahlreiche Handwerker auf dem mittelalterlichen Markt ihre Kunst und Kaufleute bieten allerlei Waren an. Eintritt Erwachsene 6 Euro,

Pandurenfest in Spiegelau 13. und 14. Juli 2012
Den Auftakt des alljährlichen historischen Spektakels bildet am Freitag die Pandurenrast am Dorfplatz in Klingenbrunn. Am Samstag findet um 16.00 Uhr ein Standkonzert am Vergolderriegel mit Festzug zur Mehrzweckhalle statt. Das anschließende Pandurenlager mit Pandurenbier, Pandurenspezialitäten und musikalischer Umrahmung krönt das beliebte Fest, mit dem an Ereignisse während des österreichischen Erbfolgekriegs erinnert werden soll. Damals schickte Kaiserin Maria Theresia ihre Panduren nach Bayern. Diese sollten Städte und Orte plündern und machten auch in Spiegelau halt. Das historische Spektakel beim Pandurenfest erinnert an diese Bedrohung: Schauspieler und Reiter kassieren jedes Jahr das Säckel des Bürgermeisters.

Regensburger Spectaculum auf der Jahninsel 13. bis 15. Juli 2012
Das Regensburger Spectaculum hat Tradition: Jährlich machen Ritter und Edeldamen, Spielleute und Gaukler auf dem Grieser Spitz halt. Feuerzauber, historisches Handwerk, Barden und Theater entführen die Besucher in eine vergangene Welt, deren Faszination selbst nach Jahrhunderten ungebrochen ist. Kinder erwartet beim Regensburger Spectaculum ein vielfältiges und weitgehend kostenloses Programm: Brotbacken, Getreiderätsel, Seifensieden, Papiermachen, Ausbuttern und zahlreiche weitere Angebote lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Mittelalterlicher Markt in Nabburg 14. Juli und 15. Juli 2012
Inmitten der Nabburger Altstadt mit ihrer malerischen Kulisse findet zum zwölften Mal der Mittelalterliche Markt statt. An zwei Tagen bevölkern Händler, Gaukler, Falkner, Feuerschlucker, Pantoffelmacher, Scherenschleifer, Waschweiber und viele andere historisch kostümierte Gestalten die Gassen der geschichtsträchtigen Stadt. Während süße und deftige Köstlichkeiten für das leibliche Wohl der Besucher sorgen, buhlen Spielleute mit ausgefallenen Künsten um ihre Aufmerksamkeit. Die sehr familienfreundlich kalkulierten Preise garantieren zudem gute Laune.

Säumerfest am Stadtplatz in Grafenau 3. und 4. August 2012
Mit einem historischen Salzsäumerzug erinnert Grafenau an die über 630-jährige Geschichte der Stadt. Diese war einst ein wichtiger Umschlagplatz an der „Gulden Straß“ und der Mittelpunkt des Salzhandels zwischen Bayern und Böhmen. Die bärtigen Salzsäumergesellen halten am Freitag ein Nachtlager auf dem Hofmarkplatz in Haus i. Wald, etwa acht Kilometer von Grafenau entfernt, bevor sie am Samstag mit Pferden und Planwagen traditionsgemäß über den Haselberg in Richtung Grafenau ziehen. Hier werden sie um 11.15 Uhr durch Bürgermeister und Rat feierlich empfangen. Am Stadtplatz findet gleichzeitig ein großer Markt statt und auch das alte Handwerk einstiger Zünfte der Stadt, darunter Töpfer, Sattler, Weber, Holzschuhmacher und Besenbinder, wird zum Leben wiedererweckt. Komödianten, Musikanten, Gaukler und „Fahrendes Volk“ mit dem Stadtbären sorgen für Unterhaltung.

Salve Abusina in Eining bei Bad Gögging 17. bis 19. August 2012
Für kleine und große Römerfans ist das zweite Römerfest in Eining fast schon ein Pflichttermin. Unter dem Motto „Geschichte zum Anfassen“ kann man in der Ausgrabungsstätte Abusina den römischen Alltag wie vor 2 000 Jahren authentisch erleben. Die Liste der Attraktionen ist lang: Legionärsgruppen führen den militärischen Drill der Römerzeit vor, Schaukämpfe von Gladiatoren regen die Phantasie an, Handwerker zeigen ihr Können und Händler bieten ihre Ware feil. Kulinarische Entdeckungen, musikalische Darbietungen und kostenlose Führungen runden das Programm ab. Kinder dürfen sich freuen auf spannenden Mitmachaktionen rund um die Antike. Eintritt ab 5 Euro.

Cave Gladium in Furth im Wald 17. bis 19. August 2012
Das mittelalterliche Turnier vor den Toren des weltberühmten Drachen ist eine unterhaltsame und lehrreiche Reise in die Vergangenheit. Beim Cave Gladium in Furth im Wald können Besucher gewieften Handwerkern beim Ausüben längst vergessener Berufe über die Schulter blicken, ein riesiges Heerlager an den Chamb-Auen bestaunen und mittelalterliche Musik auf sich wirken lassen. Bei verschiedenen Turnieren erleben sie außerdem spannende Kämpfe mit Schwert und Schild. Auf über 100 Marktständen bieten sich einmalige Einkaufsmöglichkeiten – wer beispielsweise nach einer authentisch nachgebildeten mittelalterlichen Ausrüstung sucht, wird hier garantiert fündig. Geboten werden aber auch Waren des täglichen Gebrauchs wie Messer, Töpfe und Körbe bis hin zu Rohstoffen wie Wollstoffe, Felle und Leder. Für knurrende Mägen halten zahlreiche Köche köstliche Leckereien, erfrischende Getränke und natürlich das unvergleichliche „Cave Gladium“-Bier bereit. Eintritt ab 2 Euro.

2. Ritter-Fest Landshut auf der Burg Trausnitz 21. bis 23. September 2012
Hoch über der Altstadt von Landshut erwartet die Besucher am vorletzten Wochenende im September ein buntes Fest mit Handwerker-Markt, Ritterlager und Live-Musik auf mehreren Bühnen. Spektakulär ist der tägliche Festumzug aller Mitwirkenden quer durch das weitläufige Festgelände, Feuershows am Abend garantieren magische Lichtmomente. Abwechslungsreich ist auch das Kinderprogramm mit mittelalterlichen Spielen, Ritterturnieren, Bogenschießen, Holzschnitz-Werkstatt, Märchenzelt und vielen weiteren Attraktionen. Mit über 70 Ständen bietet der Mittelalter-Markt zudem alles, was das Besucherherz begehrt: Händler, Handwerker und Schausteller bieten ihre Waren feil, Köche zaubern schmackhafte Gerichte. Unter die Besucher mischen sich Gaukler und Feuerspucker, Magier und Tänzerinnen. Besuchern stehen kostenlose Shuttlebusse vom Parkplatz Grieser Wiese zur Verfügung.

Weitere historische Feste und Märkte in Ostbayern:
Historisches Marktspektakulum im Geschichtspark Bärnau 16. und 17. Juni 2012,
Hort Historico Teublitz 24. bis 28. August 2012
12. Großes Burgfest zu Lichtenberg 8. und 9. September 2012
Ausstellung „Burg Prunn und das Nibelungenlied“
Die Burg Prunn gehört zu den glanzvollsten Kulturschätzen des Altmühltals in malerischer Kulisse an einem Felsenhang gelegen. Eine neue Ausstellung ab Juni 2012 widmet sich der Geschichte und dem Leben der Burgherren und dem Fund einer wertvollen Handschrift des Nibelungenliedes aus dem frühen 14. Jahrhundert, des so genannten Prunner Codex. Originalexponate, neu präsentierte Wandmalereien und so manches, bei dem Anfassen erlaubt ist, machen die Geschichte erlebbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s