Neueröffnung Schifffahrtsmuseum in Amsterdam

Veröffentlicht: 29/07/2011 in Holland
Schlagwörter:, , , , ,

Maritime Schätze und virtuelle Seereise
Das niederländische Schifffahrtsmuseum in Amsterdam (Nederlands Scheepvaartmuseum) wird am 2. Oktober nach etwa fünfjähriger Umbau- und Renovierungszeit wiedereröffnet. Besuchern wird dann bei einer Holland Reise veranschaulicht, wie das Meer und die Seefahrt die niederländische Kultur formte und noch heute prägt. Das monumentale Hauptgebäude aus dem 17. Jahrhundert wurde restauriert und modernisiert. Zudem wurde die Ausstellung neu konzipiert: sie umfasst unter anderem drei Themenausstellungen zum Goldenen Zeitalter, zum Walfang und zum Amsterdamer Hafen. Einer der Höhepunkte ist eine virtuelle Seereise: Lebensnah erfahren Museumsbesucher hier, was Menschen bei Stürmen und Seeschlachten an Bord mitmachen mussten. Besuchern wird das Gefühl vermittelt, sie befänden sich in der Kajüte von Michiel de Ruyter, der gerade eine Seeschlacht vorbereitet. Oder sie fahren mit bei einem rasanten Segelrennen. Und während alle dem machen sie Bekanntschaft mit den Personen und Geschichten hinter besonderen Exponaten aus der Kollektion des Schifffahrtmuseums.
Nach der Wiedereröffnung liegen auch der Nachbau des VOC-Schiffes  Amsterdam und das Dampfschiff Christiaan Brunings vor dem Schifffahrtsmuseum vor Anker. Der Innenhof des Museums hat eine spektakuläre gläserne Überdachung erhalten. Von hier aus gelangen Besucher nicht nur in die Ausstellungen, sondern auch zum Restaurant, Museumsladen, und zur Terrasse am Wasser. Auch ohne Ticket können Touristen verschiedene Bereiche des neuen Schifffahrtsmuseums erleben: der Innenhof, der Museumsladen „Het Pakhuys“, das Restaurant „Stalpaert”, die Bibliothek und die Terrasse am Wasser sind frei zugänglich.
Das Schifffahrtsmuseum (Kattenburgerplein 1, 1018 KK Amsterdam, Tel. +31 (0)20 52 32 222) ist ab 2. Oktober täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, ebenso das Museumsrestaurant. Die Bibliothek ist montags bis samstags von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Das Scheepvaartmuseum ist geschlossen am Königinnentag  (30. April), 1. Weihnachtstag (25. Dezember) und Neujahrstag (1. Januar).
Eintrittspreise: Erwachsene 15 Euro, Gruppen ab 10 Personen 12 Euro, Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 7,50 Euro, Senioren ab 65 Jahre, Kinder bis 4 Jahre Eintritt frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s