Landleben vor 300 Jahren & heute: Landurlaub in der Alpenregion Tegernsee Schliersee

Veröffentlicht: 25/05/2011 in Deutschland
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Alpenregion Tegernsee Schliersee, 25. Mai 2011. Wie das bäuerliche Leben vor 300 Jahren im Vergleich zu heute ablief oder wie Butter und Honig hergestellt werden, erfahren Gäste bei einem Landurlaub in der Alpenregion Tegernsee Schliersee. Im Markus Wasmeier Freilichtmuseum begeben sich Familien auf eine Reise in das bäuerliche Leben früherer Jahrhunderte. Mit dem Sommer-Aktivprogramm erleben Landliebhaber wie Butter und Honig selbst gemacht werden oder verbringen einen Erlebnisnachmittag auf dem Bauernhof. Einblick in das Käserei-Handwerk erhalten Besucher der Naturkäserei im Reiseziel Tegernsee.

Auf eine geschichtliche Zeitreise begeben sich Besucher des Markus Wasmeier Freilichtmuseums bei einer Bayern Reise. In dem altbayerischen Bauernhofdorf erfahren Gäste nicht nur Spannendes über das Leben und die Traditionen von vor 300 Jahren, sondern lernen auch vom Aussterben bedrohte Haustierrassen wie das Bergschaf kennen. In den Bauerngärten gedeihen zum Teil sehr seltene Gemüse und Alpenkräuter, die damals in jede Küche gehörten. Alte Kulturpflanzen werden auf den Wiesen angebaut. Ab Sommer 2011 gibt es das neue handliche Entdeckerbüchlein, das zum selbstständigen Erkunden der einzelnen Höfe einlädt und kindgerecht und spielerisch Informationen über das Leben des 18. Jahrhunderts bietet. Bei einem Besuch der Naturkäserei TegernseerLand eG beispielsweise erhalten Familien Einblicke in das Käserei-Handwerk – von der Milchanlieferung über die Produktion bis hin zur Lagerung – und verkosten die besondere Heumilchspezialität bei einer Familienreise. Eine Bienenschauführung in Fischbachau zeigt, was in und um den Bienenstock passiert, bevor der Honig auf das Brot kommt. Auf dem Biohof Sonnenstatter in Schliersee können Kinder Butter selbst herstellen und anschließend auf einem frischen Bauernbrot probieren. Der heutige bäuerliche Alltag wird Urlaubern beim Erlebnisnachmittag auf dem Bauernhof in Bayrischzell näher gebracht. Die Kleinen helfen beim Pferde striegeln, basteln Heutiere und melken Kühe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s